Alle Artikel von Arik Kofranek

Alpbach Talks: Über die Grenzen des Journalismus

– Diskussion über Medienethik und mehr –
Vergangenen Freitag luden das Europäische Forum Alpbach und die Wiener Zeitung zur Diskussionsrunde ins Media Quarter St. Marx. Das Thema: „Falling Fences: Are there any boundaries the press must not cross?“. Es dikutierten namhafte Ex-Journalisten und Medienfachleute, die aus ganz Europa nach Wien strömten. Die gänzlich auf Englisch abgehaltene Veranstaltung war zwar recht spärlich besucht, bietete aber einen durchaus interessanten Abend.
Alpbach Talks: Über die Grenzen des Journalismus weiterlesen

Medientage 2012: Ein Résumé

– Highlights von Arik Kofranek –
Vom 25. – 27. September fanden die österreichischen Medientage statt. Das jährliche Event ist das wohl wichtigste für die österreichische Medienlandschaft, und versammelt jedes Jahr alles was Rang und Namen hat in der Wiener Stadthalle. Innerhalb von 3 Tagen finden öffentliche Diskussionen und Vorträge statt. Die Medientage eine wichtige Plattform für die Medienbranche? – Ja, aber es ist auch viel Selbstinszenierung dabei.
Medientage 2012: Ein Résumé weiterlesen

‚Mein Almanca‘ – TV-Deutschkurs auf ORF3

-Wrabetz verspricht ‚Sprachkurs 2.0‘
„Mein Almanca“ ist türkisch und bedeutet so viel wie „Mein Deutsch“. Mit dem neuen Sendungsformat, das am 22.10. auf ORF3 startet, sollen türkischstämmige MigrantInnen mit „Charme und Humor“ nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch die österreichische Gesellschaft und ihre Eigenheiten erlernen. ‚Mein Almanca‘ – TV-Deutschkurs auf ORF3 weiterlesen

„Korrespondenten haben wie Botschafter gelebt“

-Der langjährige ORF-Auslands- korrespondent und China-Experte Dr. Helmut Opletal im Gespräch-
Helmut Opletal blickt auf eine beeindruckende journalistische Karriere zurück. Als Auslandsberichterstatter diente er dem ORF fast 34 Jahre, verfasste Artikel für unzählige österreichische und deutsche Zeitungen und war immer wieder bei wichtigen, geschichtlichen Ereignissen am Schauplatz. Neben seinem Journalismus über China berichtete er von afrikanischen Bürgerkriegen und über die rumänische Revolution. In der jüngeren Zeit war Opletal für diverse Ö1-Journale bekannt. 2009 legte er seine journalistische Arbeit zurück und hat seitdem eine Gastprofessur für Sinologie an der Universität Wien inne. Mit Medieninsider.at spricht er über seine Karriere, die Vergangenheit und Zukunft des Korrespondenzjournalismus und inwiefern die Arbeit seinen Blick auf die Dinge verändert hat.

„Korrespondenten haben wie Botschafter gelebt“ weiterlesen

SevenOneMedia präsentiert Programm für die kommende Saison

– Breitenecker holt die Stars –
Unter dem Motto „7 Reasons – 1 Party“ präsentierte der Österreich-Ableger der SevenOneMedia ihr Programm für ihre fünf Fernsehsender Puls 4, Pro7, Sat.1, Kabeleins und SIXX. Am 5. September wurden vor rund 1600 Gästen viele Neuerungen für das Flaggschiff Puls 4 in der Rinderhalle Neu Marx (die übrigens gleich nebenan vom neuen Sendezentrum ist) bekannt gegeben. Unter anderem gibt es ein neues Gesicht für Austria’s Next Topmodel (bereits in der 5. Staffel) und mehrere neue Reportageformate. SevenOneMedia präsentiert Programm für die kommende Saison weiterlesen

Vom Gerichtsreporter zum neuen Aufdecker der Nation

Florian Klenk bei den Medientagen 2010 / Foto: Kofranek/Medieninsider.at– Ein Portrait über Florian Klenk –
Florian Klenk hat den investigativen Journalismus der letzten Jahre in Österreich geprägt wie kein anderer. Anfang Juni 2012 wurde er Chefredakteur der Wiener Wochenzeitung Falter und wird diese gemeinsam mit Armin Thurnher führen. Grund genug für die Medieninsider.at-Redaktion sich den „Aufdecker der Nation“ einmal genauer anzusehen. Ein Portrait von Katharina Egg. Vom Gerichtsreporter zum neuen Aufdecker der Nation weiterlesen

Werden wir ganz sicher schaffen…

Aufmacher Werbekolumne Teil 3– Die Werbekolumne auf Medieninsider.at –
Neustart für die Wiener Stadtschwarzen? Dieser Tage plakatiert die Wiener ÖVP größflächig in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der neue designierte Parteiobmann der Schwarzen in Wien verspricht einen Neustart. Wie dieser aussehen soll und wie die Kampagne wirkt, hat Arik Kofranek herausgefunden.

Werden wir ganz sicher schaffen… weiterlesen

Haubenküche made by McDonalds?

mörwald aufmacherAuf den ersten Blick wirkt es mehr als verwunderlich. Ist das tatsächlich Toni Mörwald, der Haubenkoch, der da von den Plakaten lächelt und in der McDonalds Fernsehwerbung Burger präsentiert? „Gutburgerliche Küche“ nennt der Fast Food Konzern seine neueste Linie. Doch passt denn das wirklich zusammen? Was hat Haubenküche mit Fast Food zu tun? Diese Frage stellen sich einige, wofür der bekannte österreichische Starkoch derzeit heftig kritisiert wird.

Haubenküche made by McDonalds? weiterlesen