Schlagwort-Archiv: Dvd-forum.at

Film-Schmanker’l „Tage des Zorns“

Inhalt

1944: Dänemark ist seit mittlerweile vier Jahren von den Nazis besetzt. Die Einwohner haben sich mit der bestehenden Situation abgefunden und kooperieren so gut es eben geht. Nur eine kleine aber feine Gruppe widersetzt sich den deutschen Besatzern. Darunter ist Flame, eine unerschrockene und gnadenlose Person. Als Auftragskiller eliminiert er seine eigenen Landsleute, die enger mit den Nazis zusammenarbeiten. Ihm zur Seite steht Citron, der aber mehr oder weniger als Handlager und Fahrer agiert. Noch niemals hat er eine Waffe gegen einen Menschen erhoben, geschweige jemanden getötet. Die Befehle bekommen sie von Winthur, der wiederum von den Engländern die Aufträge zur Ermordung der Landesverräter erhält.

Flame wird mit Fortdauer immer ungeduldiger, schließlich will er sich nicht ewig mit den kleinen Fischen beschäftigen müssen. Er verfolgt das Ziel, gemeinsam mit Citron, auch an andere Kaliber, wie zum Beispiel den deutschen Oberbefehlshaber Hoffmann, zu dürfen. Die Liquidierung einer solchen Person könnte die Situation im eigenen Land verändern, und nur das kann Flames oberste Priorität sein. Jedoch beschränken sich vorerst die Tätigkeiten der beiden Protagonisten auf unwichtigere Landsleute. Langsam steigert sich bei Flame der Verdacht das Winthur die Aufträge nach persönlichen Vorteilen vergibt, und die Opfer gar nicht von den britischen Truppen gefordert wurden. Immer mehr zweifelt das Duo an der Glaubhaftigkeit des eigenen Befehlgebers, und beginnen ihrerseits mit den Recherchen. Gerade jetzt kommt die Erlaubnis Subjekte deutscher Nationalität zu ermorden …

Tage des Zorns , Flammen & Citronen/ Quelle: Alexander Pretz, Dvd-forum.at

Filmplakat zu Flammen & Citronen (Originaltitel)

Der 1966 in Dänemark geborene Filmemacher Ole Christian Madsen verweist in TAGE DES ZORNS ( Warner Home Video Germany ) auf eine wahre Geschichte. Es handelt sich dabei um eine Begebenheit die in unseren Gefilden bislang nicht sehr bekannt war. Wir kennen jedes Puzzleteil aus der österreichischen oder deutschen Sichtweise. Oles Perspektive jedoch ist eine gänzlich andere. Er beleuchtet die Situation im Norden Europas während des zweiten Weltkrieges.

FLAMMEN & CITRONEN, so der Originaltitel, ist zweifellos ein schonungsloses Werk mit Anspruch geworden. Trotz der Länge von 133 Minuten wird dem Zuseher zu keiner Zeit langweilig. Mit Interesse darf ein seriöser Film betrachtet werden dass der Filmliebhaber ab sofort in jedem guten DVD Laden käuflich erwerben kann.

Eine echte Empfehlung aus dem Hause “ DVD-Forum.at “ !!

Film-Schmanker’l: Nine Lives

Der Film NINE LIVES beinhaltet neun Frauen die an einem bestimmten Punkt im Leben stehen. NINE LIVES bedeutet neun unterschiedliche Charaktere in ebenso viele Episoden.

Charaktere

SANDRA ( Elpidia Carrillo ) sitzt im Gefängnis. Einmal im Monat darf sie Besuch von ihrer kleinen Tochter erhalten. Der Tag ist gekommen, endlich sitzt das wartende Mädel auf der anderen Seite des Glases im Besucherraum. Sandra will sich über die Gegensprechanlage unterhalten, doch gerade ihre funktioniert nicht. Die Wärter bestehen auf das fünfminütige Besuchsrecht, egal ob die Anlage defekt ist, oder nicht. Sandra rastet aus, obwohl das ihr Gesuch auf vorzeitige Entlassung verhindern könnte.

LORNA ( Amy Brenneman ), die während der Bestattung ihres Mannes die wahren Gründe seines Selbstmord erfährt, und begreift dass sie sehr wohl mitverantwortlich war.

DIANA ( Robin Wright Penn ) steht kurz vor ihrer Entbindung. Als sie mit dicken Bauch durch ein Lebensmittelgeschäft gustiert trifft sie Damian. Damian war ihre erste und wahrscheinlich auch einzige große Liebe. Obwohl sie diese bestimmte Innigkeit noch immer spüren, bleiben sie stark. Schließlich sind beide verheiratet, und jeder für sich in einen fremden Leben.

HOLLY ( Lisa Gay Hamilton ) hatte nie die Kraft ihrem Stiefvater Paroli zu bieten. Als sie, viele Jahre später, ihren ganzen Mut mit ins Auto packt und ihm zur Rede stellen will, ist dieser nicht zu Hause. Stattdessen begegnet sie ihre Schwester.

SAMANTHA ( Amanda Seyfried ) weiß das sie keine Schuld an der zerrüttelten Ehe ihrer Eltern trägt. Dennoch lässt sie nichts unversucht das Unmögliche möglich zu machen, und Papa Larry und Mama Ruth zu altem Glück zu verhelfen.

SONJA ( Holly Hunter ) und ihr langjähriger Freund treffen sich mit einem gut befreundeten Paar in deren Haus. Erst sind ihre Kundmachungen von Geheimnissen noch witzig. Doch schnell ändert sich die Situation und aus Spaß wird bitterer Ernst.

RUTH ( Sissy Spacek ), mittlerweile etwas in die Jahre gekommen, sieht sich im Zwiespalt zwischen einen Abenteuer auf dem Hotelzimmer, und ihrer langjährigen Ehe.

CAMILLE ( Kathy Baker ) ist im Begriff wegen eines Krebses beide Brüste zu verlieren. Bereits im Krankenbett liegend, jammert sie vorwiegend denjenigen an, der sie seit Jahren unter allen Umständen unterstützt; den liebenden Ehemann.

MAGGIE ( Glenn Close ) besucht samt Tochter ( Dakota Fenning ) regelmäßig das Grab ihres Vaters. Bereits in die Jahre gekommen, und vom Leben schon etwas müde geworden, zieht sie ihre Tochter alleine und mit letzter Kraft auf.

Nine Lives DVD Cover / Quelle: Alexander Pretz, DVD-forum.at

Fazit

Obwohl jede Geschichte nur zirka 10 Minuten für sich beansprucht, schafft es NINE LIVES tatsächlich Gefühle zu vermitteln. Regisseur Rodrigo Garcia setzt all seine Kraft in den Moment, und gibt jede einzelne Minute eine enorme Gewichtigkeit. Wer beim Lesen dieser Zeilen ein Interesse diesen Film zu sehen verspürt, dem darf verraten werden, dass NINE LIVES als DVD und Blu-ray im Handel erhältlich ist. Dann stehen 115/120 emotional aufwühlende Minuten nichts mehr im Wege.

Die Medieninsider Film-Schmancker’l: In Partnerschaft mit dem Entertainment Magazin dvd-forum.at

Quelle: Alexander Pretz, DVD-forum.at