Schlagwort-Archiv: ORF 1

Doku: „Eva Papst – Die blinde Bloggerin“

– Medien für Minderheiten –
Eva Papst ist blind – und – sie kennt sich mit neuen Medien wohl viel besser aus als der Durchschnittsuser. Die 57-Jährige ist Leiterin des Blindendruckverlags und der Bibliothek am Bundes-Blindenerziehungsinstitut in Wien. Seit 1999 widmet sie sich intensiv dem Internet und dessen Zugansgmöglichkeiten für blinde und sehbehinderte Menschen. Chefredakteur Nikolai Atefie traf Eva Papst und produzierte mit ihr in den Jahren 2011 und 2012 eine HD-Dokumentation zum Thema „Medien für Sehbehinderte“. Mit Hintergrundstory: Medien für Minderheiten in Österreich Doku: „Eva Papst – Die blinde Bloggerin“ weiterlesen

Bei Robert Steiner ist „Alles Okidoki“

Robert Steiner / Foto: Atefie/Medieninsider.atDer sympathische Moderator und Eventmanager im Portrait
Robert Steiner zählt zu den gefragtesten Experten im Bereich Medien für Kinder. Der 42-jährige Medien-Allrounder spricht im Interview mit Medieninsider.at über seine Erfolge bei der Zielgruppenkombinierung, seine Agentur, sein Format auf BR Alpha und natürlich über Hintergründe von Kinder- und Jugendfernsehen in Österreich. Bei Robert Steiner ist „Alles Okidoki“ weiterlesen

ORF: OkiDoki verscheucht Jugendliche

OkiDoki Maskottchen Franz Ferdinand / Foto:ORF/Milenko BadzicDas eigens produzierte Kinderprogramm des ORF trägt seit September 2008 den Namen Okidoki. Mit dem Namen hat sich nicht nur das Programm verändert, sondern auch das Grundkonzept. Denn statt dem gelben, grünhaarigen Confetti bekam die Programmschiene ein unartiges lila Wildschwein als Maskottchen, genannt Franz Ferdinand. ORF: OkiDoki verscheucht Jugendliche weiterlesen

Achtungserfolg für „Aufschneider“

Bis zu 884.000 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen den ersten Teil von David Schalkos ORF/ARTE-Zweiteiler „Aufschneider“ mit Josef Hader, Ursula Strauss, Oliver Baier und Co. Obwohl der öffentlich-rechtliche Rundfunk in dieser Woche gleich mehrmals – unter Anderem auf Grund einer Fußball-Übertragung – das TV-Programm in der Primetime änderte und den „Aufschneider“ von Mittwoch auf Dienstag verlegte – die wöchentlichen Programmzeitschriften (Zum Beispiel TV-Media oder Tele) konnten die Änderungen nicht mehr anpassen – wurde quotentechnisch ein Achtungserfolg erzielt . Achtungserfolg für „Aufschneider“ weiterlesen

Dominic Heinzl geht ab 2010 zum ORF

Kurz gemeldet

Dominic Heinzl bei der Kurier Romy 2009 / © Medieninsider.atÖsterreichs beliebtester Society-Reporter Dominic Heinzl wechsellt mit 31.12.09 von ATV zum Österreichischen Rundfunk. Dort bekommt er 2010 auf ORF 1 eine eigene tägliche Sendung im Vorabend (Im Zeitraum 18.30-20.00 Uhr). Die Sendung wird genauso wie bei Hi Society von Heinzls Produktionsfirma Chilli TV produziert.