Schlagwort-Archiv: Serie Niavarani

Puls 4 zeigt Niavaranis „Ex- eine romantische Komödie“

Österreichs wohl unterhaltsamster Perser und Simpl-Leiter Michael Niavarani hat es wieder einmal geschafft: Für „Ex – eine romantische Komödie“ (produziert 2008) hat er nicht nur geschauspielert und Drehbuch geschrieben, sondern auch das Neuland der Regie betreten. Bewaffnet mit einem roten Schal – nach dem Vorbild Roberto Benignis – hat er eine Kurzserie gedreht, die nach Eigenaussage für niemanden geeignet ist, der in einer glücklichen Beziehung ist. Jedoch umso mehr für jene, die schon öfter in einer glücklichen Partnerschaft lebten, bis es nicht mehr ging, worauf sie mit jemand anderem in einer glücklichen Partnerschaft lebten, und so weiter..

„Ex – eine romantische Kömodie“ erzählt in sechs Kapiteln à 30 Minuten die Geschichte des sexbesessenen Mittvierzigers Philip (Michael Niavarani), der zwischen seiner Ex-Frau Leyla (Sabine Mayer),
seiner beinahe-Ehefrau Gwendolin (Ina Alice Kopp) und seiner alten Bekannten Karin (Nina Hartmann) emotional in der Luft hängt. Unterstützt von seinem scheinbar beziehungsfähigeren besten Freund Mark (Bernhard Murg) versucht er verzweifelt, zwischen allen Missgeschicken und Zwischenfällen irgendwie doch noch zu einer funktionierenden Beziehung zu kommen.
Niavaranis Opus ist – nachdem der ORF schon im Jahr 2008 die Erstausstrahlung tätigte – ab 12. Mai immer Donnerstags um 21.15 auf Puls4 zu sehen.

Text: Gwendolyn Meisinger